Ultra Athlet

Train Hard. Race Harder. Enjoy Hardest.



28.03.2016 38. Rodgauer Osterlauf (Jügesheim) - 10 km


Irgendwann muss man die Saison ja mal beginnen, warum nicht in der alten Heimat Rodgau.....

…ja ist denn schon wieder Ostern… !??

Yes it is; und deshalb findet sich die Laufcommunity wie jedes Jahr am Ostermontag in Rodgau-Jügesheim bei der TGM SV am Maingau-Energie-Stadion ein, um gemeinsam entweder 10 km oder 25 km durch Rodgaus Wälder zu laufen.

© Detlev Gumbmann

Wie letztes Jahr habe ich mich auch in diesem für die 10 km Variante entschieden. Es geht ja erst mal darum langsam wieder „reinzufinden“. Da sind 10 km gerade richtig.

Startunterlagen-Ausgabe und Ziel war wieder im Stadion. Während die 25 km Läufer sich um 10 Uhr schon mal auf den Weg machten, stand ich mit einem Freund Heiko Z. noch in der Schlange um die Startunterlagen abzuholen. Leider nicht zum ersten Mal hatte ich meine Startnummernband vergessen. Naja also dann mit der guten alten Methode 4 Sicherheitsnadeln durch Trikot „getrieben“
Der Start befindet ca. 500m vom Stadion entfernt. Auf dem Weg dorthin haben wir die Gelegenheit genutzt uns etwas warm zu laufen und danach konnte es losgehen.




Los geht es auf dem „Kobeineweg“, die Strecke führt dann auf Waldwegen vorbei am Wasserwerk über die „Langschneise“, auf die „unterste Straße“ Richtung Dietzenbach; weiter auf dem „Rembrücker Weg“, über „Auf der Hohl“ zurück zum Wasserwerk, und zum Schluss auf der „Langschneise“ zum Ziel im Stadion.


Eigentlich hatte ich vor unter 45 Minuten zu laufen. Hätte laut GPS-Schnitt auch eine Punktlandung werden sollen. Allerdings war ich laut Garmin mit 10,20 km; 200 Meter mehr unterwegs als für die Zeit hochgerechnet. Tja Wald halt.  ;-)

In gewisser Weiße war es am Ende doch noch eine Punktlandung, denn kurz nach dem Zieleinlauf begann es zu regnen. Zumindest hier hatten wir ein gutes Timing.

Ich kann die Veranstaltung wirklich empfehlen. Die Helfer sind nett, die Orga ist gut und es ist eine gute Gelegenheit nach der Winterpause - sofern man nicht die Rodgau Winterserie mitgemacht hat - in die neue Saison zu starten.

   

*Sofern Gott will, an gleicher Stelle am Ostermontag 2017!*